SKC

 

 

SKC-ENTWICKLUNG

Wir sind seit 2008 als Erwachsenenbildungseinrichtung innerhalb der SKC Holding Gruppe tätig und haben in dieser Zeit mehr als tausend Schulungen erfolgreich durchgeführt. Die Bereitstellung der richtigen Qualifikationen bedeutet eine Steigerung von Produktivität, Innovation und Wettbewerbsfähigkeit für die heimischen Unternehmen und die Wirtschaft. 

AKTUELLE KURSE

Ausbildung zum Maschinenführer

Ziel der Ausbildung ist es, die künftigen Bediener zu Fachleuten zu machen, die in der Lage sind, die in der Lizenz eingetragenen Maschinentypen - in jedem Wirtschaftssektor - professionell und sicher zu bedienen, und die über die erforderlichen Kompetenzen verfügen, um die typischsten Arbeiten und Tätigkeiten im Zusammenhang mit dem jeweiligen Maschinentyp auszuführen. Als Ergebnis der Ausbildung sollten sie in der Lage sein, die Arbeit selbständig, mit angemessener Betriebssicherheit, professionell und unter Einhaltung der Arbeits-, Unfall-, Brand- und Umweltschutzvorschriften auf dem geforderten Produktionsniveau auszuführen.
Bewerbungsvoraussetzungen:
- 18 Jahre alt
- entsprechendes ärztliches Attest
- 2 Stück Personalausweis
- Personalausweis, Adresskarte
Ausbildungsgebühr: 80 000 HUF / Person
Prüfungsgebühr: 35 000 HUF / Maschinengruppe

AUSBILDUNG ZUM GABELSTAPLER- UND TRANSPORTGERÄTEFÜHRER

Theorie:
Allgemeine Arbeitssicherheit und Erste Hilfe 8 Stunden
Allgemeine Bedienung und Technik 8 Stunden
Maschinenspezifische Fachkenntnisse 8 Stunden
Praxis:
Arbeitssicherheit und Unfallverhütung 1 Stunde
3312 Mitgängerschulung für Gabelstaplerfahrer 4 Stunden
3313 Fahrerhausschulung für Gabelstaplerfahrer 5 Stunden
3324 Fahrersitzschulung für Gabelstaplerfahrer 6 Stunden
3327 Abschleppstaplerschulung für Gabelstaplerfahrer 6 Stunden
3336 Autonome Kommissionierschulung für Gabelstaplerfahrer 6 Stunden
3681 Concrete, Bitumen-, Mörtel- und Zuschlagstoffpumpen
Bedienerschulung 4 Stunden
3652 Bedienerschulung für Wasser-, Abwasser-, Schlamm- und Klärschlammpumpen 3 Stunden
3624. Ausbildung zum Bediener von Betonmischern 3 Stunden
3626 Ausbildung zum Bediener von Betonmischern mit Betonpumpen 4 Stunden
3627 Ausbildung zum Bediener von Müllverdichtern
und Fördermaschinen 4 Stunden
3628 Ausbildung zum Bediener von Abwassertransport- und Siphonfahrzeugen 3 Stunden

SCHULUNGSKURSE FÜR BEDIENER VON HEBE- UND LADEMASCHINEN

Theorie:
Allgemeine Arbeitssicherheit und Erste Hilfe 8 Stunden
Allgemeine Bedienung und Technik 8 Stunden
Maschinenspezifische Fachkenntnisse 8 Stunden
Praxis:
Arbeit und Unfallverhütung 1 Stunde
4111 Schulung für Bediener von Hebebühnen 4 Stunden
4121 Schulung für Bediener von Hubtischen und Staplern 4 Stunden
4141 Schulung für Bediener von Parkliften 4 Stunden
4191 Schulung für Bediener von Nivelliergeräten 2 Stunden
4211 Schulung für Bediener von Scherenbühnen 4 Stunden
4213 Schulung für Bediener von Hebebühnen 4 Stunden 4213 Schulung für Bediener von Hebebühnen 4 Stunden Bedienerschulung 2 Stunden
4221 Bedienerschulung 4 Stunden
4223 Bedienerschulung 6 Stunden
4224 Bedienerschulung 6 Stunden
4225 Bedienerschulung 6 Stunden
4226 Bedienerschulung 2 Stunden
4227 Hängesystem, Schulung für Bediener von mobilen Arbeitsbrücken 4 Stunden
4228 Schulung für Hebebühnen, Mastraupen 4 Stunden

4329 Ausbildung zum Bediener von Flughafen-Catering-Fahrzeugen 4 Stunden
4341 Ausbildung zum Bediener von Turmdrehkränen 8 Stunden
4351 Ausbildung zum Bediener von Lastkränen 8 Stunden
4361 Brückenkran, Kranführerschulung 4 Stunden
4362 Portalkranführerschulung 6 Stunden
4371 Brückenkranführerschulung 6 Stunden
4372 Schwenkkranführerschulung 4 Stunden
4373 Fensterkranführerschulung 4 Stunden
4374 Containerhubführerschulung 4 Stunden
4375 Freitragende Kranführerschulung 4 Stunden
4391 Plattenkranführerschulung 4 Stunden 4391 Kranführerschulung 4 Stunden 4372 Kranführerschulung 4 Stunden 4373 Fensterkranführerschulung 4 Stunden 4374 Containerhubführerschulung 4 Stunden 4375 Freitragende Kranführerschulung 4 Stunden 4391 Kranführerschulung 4 Stunden 43754 Stunden
4411 Ausbildung zum Bediener von Autokranen 6 Stunden
4412 Ausbildung zum Bediener von Hubfahrzeugen 4 Stunden
4431 Ausbildung zum Bediener von Raupenkranen 4 Stunden
4451 Ausbildung zum Bediener von Autokranen 4 Stunden
4511 Hydrauliklader (Frontlader, Rotationslader, Teleskoplader Lader)
Bedienerschulung 6 Stunden
4572 Bedienerschulung für Verdichter 4 Stunden
4593 Bedienerschulung für Waggonentlader 4 Stunden

SCHULUNGEN FÜR ERDBEWEGUNGSMASCHINENFÜHRER

Theorie:
Allgemeine Arbeitssicherheit und Erste Hilfe 8 Stunden
Allgemeine Bedienung und Technik 8 Stunden
Maschinenspezifisches Fachwissen 8 Stunden
Praxis:
Arbeitssicherheit und Unfallverhütung 1 Stunde

1111 Ausbildung zum Bediener von Universal-Erdbewegungsmaschinen auf Traktorbasis 6 Stunden
1212 Ausbildung zum Bediener von Gummimobilbaggern 6 Stunden
1222 Ausbildung zum Bediener von Raupenbaggern 6 Stunden
1223 Ausbildung zum Bediener von Teleskopbaggern 6 Stunden
1311 Ausbildung zum Bediener von Raupenbaggern und Grabenfräsen 6 Stunden
1412 Ausbildung zum Bediener von Baggern 6 Stunden
1522 Ausbildung zum Bediener von Erdbewegungsmaschinen 6 Stunden Bedienerschulung 6 Stunden
1612 Bedienerschulung für Erdbewegungsmaschinen 6 Stunden
1732 Bedienerschulung für Gummiwalzen 3 Stunden
1712 Bedienerschulung für statische Walzen 3 Stunden
1722 Bedienerschulung für Vibrationswalzen 3 Stunden
3411 Bedienerschulung für Dumper (Materialumschlaggeräte auf Rädern) 6 Stunden
3412 Bedienerschulung für Selbstladedumper 8 Stunden

Englisch Sprachkurse CEFR A1

Ziel der Schulung ist die Entwicklung von Kommunikationsfähigkeiten in der englischen Sprache auf der Grundlage einer Bewertung der Vorkenntnisse, unter Berücksichtigung der sprachlichen Bedürfnisse der Arbeitnehmer
am Arbeitsplatz, mit dem Ziel, die Anforderungen der sechs Stufen des vom Europarat empfohlenen Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen
auf dem Niveau des GER A1 zu erfüllen.
Anzahl der Stunden: 90 Stunden
Bedingungen für den Zugang zur Schulung:
- Der Zugang zur Schulung ist auf der Grundlage einer Bewertung der Vorkenntnisse durch den Schulungsleiter nach dessen Ermessen möglich.
Link zum herunterladbaren Anmeldeformular
Titel und Ziel der Lerneinheit:
GERS-Modul A1
Der Teilnehmer sollte in der Lage sein, die in der Lerneinheit definierten und erworbenen Kenntnisse - grammatikalische Strukturen, Wortschatz und Themen
- sowie die Fähigkeiten und Fertigkeiten entsprechend dem GERS-Sprachniveau und den Kommunikations- und Zivilisationszielen anzuwenden und sie im
Alltag und in Situationen in Beruf und Studium zu nutzen.
Form der Bewertung:
Die Bewertung erfolgt in schriftlicher Form (auf der Grundlage eigenständiger Arbeit im oder außerhalb des Unterrichts) und/oder in mündlicher Form (Einzel-, Paar- oder Gruppenarbeit im Unterricht)
.
Bedingungen für die Ausstellung des Ausbildungsnachweises:
Der Auszubildende, der die zulässige Anzahl von Fehlzeiten nicht überschritten hat (oder die mit der Überschreitung verbundenen Unterrichtsstunden gemäß Punkt 3.2 nachgeholt hat) und die letzten Anforderungen der Ausbildungseinheit
mit einer Punktzahl von mindestens 60 % in der Wissensbewertung
erfolgreich abgeschlossen hat, hat Anspruch auf ein Zertifikat für die letzte Ausbildungseinheit, wie im Vertrag über die Erwachsenenbildung festgelegt, die durch eine Wissensbewertung abgeschlossen wird.

Englisch-Sprachkurse CEFR A2

Ziel der Schulung ist die Entwicklung von Kommunikationsfähigkeiten in der englischen Sprache auf der Grundlage einer Bewertung der Vorkenntnisse, unter Berücksichtigung der sprachlichen Bedürfnisse von Arbeitnehmern
am Arbeitsplatz, mit dem Ziel, die Anforderungen der sechs Stufen des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen
zu erfüllen, die vom Europarat auf dem Niveau des GER A2 empfohlen werden.
Anzahl der Stunden: 90 Stunden
Bedingungen für den Zugang zur Schulung:
- Der Zugang zur Schulung ist auf der Grundlage einer Bewertung der Vorkenntnisse durch den Schulungsleiter nach dessen Ermessen möglich.
Link zum herunterladbaren Anmeldeformular
Titel und Zweck der Lerneinheit:
GERS-Modul A2
Der Teilnehmer sollte in der Lage sein, die in der Lerneinheit definierten und erworbenen Kenntnisse - grammatikalische Strukturen, Wortschatz und Themen
- sowie die Fertigkeiten und Fähigkeiten entsprechend dem GERS-Sprachniveau und den Kommunikations- und Zivilisationszielen anzuwenden und sie im
Alltag und in Situationen in Beruf und Studium zu nutzen.
Form der Bewertung:
Die Bewertung erfolgt in schriftlicher Form (auf der Grundlage eigenständiger Arbeit im oder außerhalb des Unterrichts) und/oder in mündlicher Form (Einzel-, Paar- oder Gruppenarbeit im Unterricht)
.
Bedingungen für die Ausstellung des Ausbildungsnachweises:
Der Auszubildende, der die zulässige Anzahl von Fehlzeiten nicht überschritten hat (oder die mit der Überschreitung verbundenen Unterrichtsstunden gemäß Punkt 3.2 nachgeholt hat) und die letzten Anforderungen der Ausbildungseinheit
mit einer Punktzahl von mindestens 60 % in der Wissensbewertung
erfolgreich abgeschlossen hat, hat Anspruch auf ein Zertifikat für die letzte Ausbildungseinheit, wie im Vertrag über die Erwachsenenbildung festgelegt, die durch eine Wissensbewertung abgeschlossen wird.

Selbstbewusste Kommunikationstechniken

Die Teilnehmer werden darin geschult, ihren Kommunikationspartner schnell und genau zu identifizieren, ihren
eigenen Kommunikationsstil zu kennen, ihre vorhandenen Ressourcen zu nutzen und ihre individuelle Entwicklungsrichtung zu finden sowie
die Kommunikationstechniken und Verhaltensweisen zu erlernen, die ihnen am besten helfen, sich an jeden Typ anzupassen.
Anzahl der Fortbildungsstunden: 36 Stunden
Zulassungskriterien:
- Grundschulbildung
Link zum herunterladbaren Antragsformular
Titel und Ziel der Fortbildungseinheit:
Die Auswirkungen von Stress auf die persönliche Effektivität
 Identifizierung von Stressoren und Vorstellung von Techniken zu deren Lösung.
Selbstwahrnehmung, Selbstwertgefühl und Selbstvertrauen
 Allgemeine Persönlichkeitstheorien und eine Einführung in die durchsetzungsfähige Persönlichkeit.
Verbale Kommunikation und persönliche Effektivität
 Eine Einführung in effektive verbale Kommunikation. Erlernen von Kommunikationstechniken, um der anderen Person besser zuzuhören und sie zu verstehen, um
unsere eigenen Bedürfnisse besser zu kommunizieren.
Nonverbale Kommunikation
 Einführung in die Körpersprache und Stimmführung.
Konfliktmanagement
 Erlernen von Fähigkeiten, die helfen, Konflikte mit anderen zu vermeiden und zu bewältigen.
Überredung, Verhandlungstechniken

 Beeinflussung: Techniken der Überzeugung.
Form der Befragung:
Interaktive Wissensüberprüfung während des Unterrichts (Demonstration, Erklärung) mit offenen, geleiteten Fragen der Lehrkraft. Bei Einzel- und Gruppenarbeiten
kontinuierliche Rückmeldung des Dozenten über die korrekte Anwendung des erworbenen Wissens.
Bedingungen für die Ausstellung des Ausbildungsnachweises:
Die Ausbildungseinrichtung stellt auf Antrag des Teilnehmers am
11/2020 eine Bescheinigung über die Ausbildungsvoraussetzungen im Meldesystem Erwachsenenbildung (FAR) aus. (7.2.2020) auf der Grundlage von § 22 der Regierungsverordnung.
Bescheinigungen, die erworben werden können: bestanden / nicht bestanden
Erfüllung von mindestens 50 % der praktischen Aufgabe am Ende der Ausbildung. Endgültige Aufgabe: Anwendung von Kenntnissen, die den erworbenen Fähigkeiten entsprechen.
Erfüllung der im Erwachsenenbildungsvertrag eingegangenen Verpflichtungen.

Entwicklung von durchsetzungsfähigen Kommunikationstechniken und persönlicher Effektivität

Die Teilnehmer werden darin geschult, ihren Kommunikationspartner schnell und genau zu identifizieren, ihren
eigenen Kommunikationsstil zu kennen, ihre vorhandenen Ressourcen zu nutzen und ihre individuelle Entwicklungsrichtung zu finden und
die Kommunikationstechniken und Verhaltensweisen zu erlernen, die ihnen am besten helfen, sich an jeden Typ anzupassen.
Anzahl der Schulungsstunden: 56 Stunden
Zulassungskriterien:
- Grundschulbildung
Link zum herunterladbaren Anmeldeformular
Titel und Ziel der Schulungseinheit:
Durchsetzungsvermögen
 Erlernen des Konzepts des Durchsetzungsvermögens.
Auswirkungen von Stress auf die persönliche Effektivität
 Identifizierung von Stressoren und Vorstellung von Techniken, um diese loszulassen.
Selbstbewusstsein, Selbstwertgefühl und Selbstvertrauen
 Allgemeine Persönlichkeitstheorien und Einführung in die Durchsetzungsfähigkeit.
Verbale Kommunikation und persönliche Effektivität
 Einführung in effektive verbale Kommunikation. Erlernen von Kommunikationstechniken, um der anderen Person besser zuzuhören und sie zu verstehen, um
unsere eigenen Bedürfnisse besser zu kommunizieren.
Nonverbale Kommunikation
 Einführung in Körpersprache und Stimmkanäle.
Konfliktlösung

 Erlernen von Fähigkeiten, die helfen, Konflikte mit anderen zu vermeiden und zu bewältigen.
Überreden, Verhandeln
 Einflussnahme: Techniken der Überredung
Manipulationssituationen
 Einflussnahme: Techniken der Überredung.
Selbstbehauptung in der Gruppe
 Einführung in die Gruppendynamik, die die individuellen Selbstbehauptungsbemühungen beeinflusst.
Selbstbehauptung im Alltag
 Umsetzung des erworbenen Wissens in konkreten Situationen. Persönliche Situationen verarbeiten.

Form der Bewertung:
Form der Bewertung: Praktisch
Häufigkeit der Bewertung: pro Lerneinheit, am Ende jedes Themas und in Verbindung mit Ausbildungsübungen.
Inhalt der Bewertung: pro Lerneinheit, die Bewertung umfasst die Kenntnisse,
Fertigkeiten, Fähigkeiten und Kompetenzen, die erforderlich sind, um die Anforderungen zur Erfüllung der Ziele der Einheit zu erfüllen.
Methode(n) zur Bewertung des Wissensstands der Erwachsenen: Präsentation der Lösungen von Kleingruppen-/Einzelaufgaben vor der Gruppe
, die vom Ausbilder im Voraus vorbereitet wurden, mündliche Bewertung durch den Ausbilder.
Zu erreichende Noten: besucht
Anforderungsniveau für die zu erreichenden Noten: besucht: die Abwesenheit des Teilnehmers übersteigt nicht das im Vertrag über die Erwachsenenbildung
festgelegte Niveau von 20 % der Gesamtstundenzahl.

Die Bedingungen für die Erteilung des Zertifikats:
Erreichen der Zertifizierung "besucht" für alle Einheiten des Lernmaterials in dem im vorigen Absatz definierten Rechenschaftssystem und Erfüllung der im
Erwachsenenbildungsvertrag eingegangenen Verpflichtungen.

Barista-Ausbildung

Ziel dieser Ausbildung ist es, die verschiedenen Methoden der Kaffeezubereitung zu erlernen. Sie erwerben nützliche berufliche Kenntnisse im Servieren und Brühen von Kaffee.
Mit diesem Hintergrundwissen können sie ihre Fähigkeiten entweder im Beruf oder als Hobby einsetzen.
Anzahl der Fortbildungsstunden: 24 Stunden
Zulassungskriterien:
- Grundschulbildung
Link zum herunterladbaren Anmeldeformular
Titel und Ziel der Fortbildungseinheit:
Geschichte des Kaffees, Kaffeegewohnheiten
 Ziel der Einheit ist es, den Teilnehmern die Geschichte des Kaffees und die gängigsten Kaffeegewohnheiten in der Welt näherzubringen. Traditionen des Kaffeetrinkens in unserem Land
. Die physiologischen Auswirkungen des Kaffeekonsums kennen zu lernen. Der Teilnehmer erhält in diesem Teil des Curriculums ein fundiertes Bild über das
Aussehen und die Verwendungsmöglichkeiten von Kaffee.
Kaffeesorten
 Der Teilnehmer wird mit den verschiedenen und gängigsten Kaffeesorten vertraut sein. Die wichtigsten theoretischen Kenntnisse, die für die Zubereitung benötigt werden.
Kenntnisse über Kaffeemaschinen und -mühlen
 Ziel dieser Einheit ist es, die Teilnehmer mit dem Aufbau und den Teilen der gängigsten Kaffeemaschinen und -mühlen vertraut zu machen und sich die Kenntnisse anzueignen, die für den sicheren Umgang mit ihnen erforderlich sind
. Sie lernen die für die Wartung erforderlichen Werkzeuge kennen. Technisches Wissen.
Kaffeezubereitung
 Die wichtigste Einheit des Lehrplans, die den Teilnehmer in die Lage versetzt, nicht nur traditionelle Kaffees, sondern auch eine Vielzahl von
Kaffeespezialitäten zuzubereiten. Während der Lerneinheit werden die Teilnehmer auch die gängigsten Kaffeesorten in Ungarn zubereiten und servieren.
Form des
Kontos:

Während des Unterrichts (Demonstrationen, Erklärungen), interaktive Wissensüberprüfung mit offenen, geleiteten Fragen des Lehrers. Während der Einzel- und Gruppenarbeiten
kontinuierliches Feedback des Ausbilders über die korrekte Anwendung des erworbenen Wissens.
Bedingungen für die Ausstellung des Zertifikats:
Die Ausbildungseinrichtung stellt auf Antrag des Teilnehmers in
11/2020 ein Zertifikat über den Nachweis der Ausbildungsanforderungen im Adult Education Data Reporting System (FAR) aus. (
Erledigung von mindestens 50% der praktischen Aufgabe am Ende der Ausbildung. Die Abschlussarbeit ist die Anwendung der Kenntnisse, die den erworbenen Fähigkeiten entsprechen.

Teambildung

Ziel der Schulung ist es, die organisatorische Zusammenarbeit, die Effizienz und den Teamgeist zu verbessern.
Stundenzahl: 20 Stunden
Link zum herunterladbaren Antragsformular
Titel und Zweck der Schulungseinheit:
Teamentwicklung
 Ziel der Einheit ist es, die Rollen und die Dynamik im Team zu klären, Motivation zu finden, das Engagement zu stärken, die Problemlösung im Team
effektiver zu gestalten.
Entwicklung der organisatorischen Zusammenarbeit
 Ziel dieser Einheit ist die Stärkung der organisatorischen Effektivität und die Entwicklung der Zusammenarbeit.
Form des Fragebogens:
Praktisch
Pro Materialeinheit, am Ende jedes Themas und in Verbindung mit den Trainingsübungen. Präsentation der Lösungen der vom Ausbilder vorbereiteten Kleingruppen-/Einzelübungen
vor der Gruppe, mündliche Bewertung durch den Ausbilder.
Bestanden: Die Abwesenheit des Teilnehmers überschreitet nicht das vorgegebene Niveau, aktive Teilnahme an den Übungen. Der Wissensstand des Teilnehmers wurde
durch entsprechende Antworten überprüft.
Teilgenommen: Die Abwesenheit des Teilnehmers übersteigt nicht das im Erwachsenenbildungsvertrag festgelegte Niveau.
Bedingungen für die Ausstellung des Zertifikats:
Die Bildungseinrichtung stellt auf Antrag des Teilnehmers am
11/2020 eine Bescheinigung über den Nachweis der Bildungsanforderungen im Meldesystem für Erwachsenenbildung (FAR) aus. (7.11.2020) im FAR gemäß § 22 der Regierungsverordnung aus.
Die Bescheinigung "bestanden" im FAR für alle Einheiten des Kurses und die Erfüllung der im Erwachsenenbildungsvertrag eingegangenen Verpflichtungen
.

Digitale Kompetenz und IPAR 4.0

Das Ziel der Ausbildung besteht darin, dass es in der modernen Welt unerlässlich ist, zumindest ein Grundniveau an IKT-Kenntnissen zu haben, aber ältere Arbeitnehmer müssen in dieser Richtung weiterentwickelt werden
. Daher ist eine Ausbildung erforderlich, um die digitale Reife der Unternehmen zu erhöhen. Digitalisierung und IPAR 4.0 spielen eine Schlüsselrolle für das wirtschaftliche
Wachstum. Um wettbewerbsfähig zu bleiben, ist es notwendig, die digitale Kompetenz von Arbeitnehmern und
Arbeitgebern durch Schulungen zu erhöhen, durch die sie einen innovativen Ansatz erwerben und offener für neue technologische Lösungen werden,
und so ihre Position auf dem Arbeitsmarkt stärken und die Effizienz ihrer Organisation steigern können.
Schulungsstunden: 40 Stunden
Link zum herunterladbaren Antragsformular
Name und Zweck der Schulungseinheit:
Digitale Fähigkeiten
 Erhöhung der digitalen Offenheit der Teilnehmer. Digitale Kompetenz. Erhöhung des Niveaus der digitalen Kompetenz, Erweiterung und Entwicklung digitaler Fähigkeiten
Die zunehmende Nutzung digitaler Geräte sowohl zu Hause als auch am Arbeitsplatz macht es erforderlich
, digitale Fähigkeiten zu entwickeln und sie sicher zu nutzen. Durch die Absolvierung dieser Einheit werden die Teilnehmer offener für die sichere Nutzung digitaler Werkzeuge und das erworbene Wissen
.
Allgemeines Wissen über die vierte industrielle Revolution
 Einführung in die technologische Revolution in der industriellen Produktion (digitalisierte Produktionsketten, Robotik, Automatisierung, cyber-physische Systeme, die auf der Zusammenarbeit von Mensch und Maschine basieren
). Den Teilnehmern die Vorteile von Industrie 4.0 und die damit verbundenen Möglichkeiten aufzeigen, wie
effiziente Organisation der Produktion, automatisierte Produktion oder automatisierte Entwicklung. Die Nutzung dieser Möglichkeiten mit dem Schwerpunkt auf der Optimierung von
Produktionsprozessen. Bei Industrie 4.0 geht es auch um Fortschritt und gut durchdachte interne Abläufe. Ziel dieser Einheit ist es, den
Auszubildenden zu zeigen, wie sie die Chancen von Industrie 4.0 am effektivsten nutzen können.
Form der Abrechnung:
Interaktiver Wissenstest mit offenen, geführten Lernfragen während des theoretischen Unterrichts (Demonstration, Erklärung). Bei Einzel- und Gruppenarbeiten
kontinuierliche Rückmeldung des Ausbilders über die korrekte Anwendung des erworbenen Wissens.
Bestanden: Mindestens 50 % Erledigung der Praxisaufgabe am Ende der Ausbildung.

Die Bedingungen für die Ausstellung des Zertifikats:
Die Ausbildungseinrichtung stellt auf Antrag des Teilnehmers eine Bescheinigung über die Überprüfung der Ausbildungsanforderungen im Datenmeldesystem für die Erwachsenenbildung (FAR) aus, in Übereinstimmung mit den Bestimmungen des
Regierungsdekrets 11/2020 (7.II.), § 22.
Die Bescheinigung "bestanden" im Rechenschaftssystem für alle Einheiten des Lehrplans und die Erfüllung der im Vertrag über die Erwachsenenbildung eingegangenen Verpflichtungen
.

Wirksame Kommunikation des Managements

Ziel der Schulung ist es, die Teilnehmer mit dem Führungswissen und den Führungsfähigkeiten auszustatten, die sie benötigen, um die Leistung ihres Teams und ihrer Organisation
als Ganzes zu verbessern. Ziel der Schulung ist es, die Teilnehmer mit den Inhalten und Instrumenten der Führungsrolle vertraut zu machen und
einige der für die Führung unerlässlichen Fähigkeiten zu entwickeln.
Schulungsdauer: 24 Stunden
Link zum herunterladbaren Anmeldeformular
Teilnahmevoraussetzungen:
 Bachelor-Abschluss
Titel und Ziel der Schulungseinheit:
Effektive Führungskommunikation
 Der Teilnehmer entwickelt seine Kommunikationsfähigkeiten, die ihn in die Lage versetzen, seine Führungsaufgaben effektiver zu erfüllen und höhere Leistungen zu erzielen
.
Form der Bewertung:
Form der Bewertung: Praktisch
Häufigkeit der Bewertung: pro Einheit, am Ende jedes Themas und in Verbindung mit Trainingsübungen.
Inhalt der Frage(n): Pro Lerneinheit erstreckt sich die Bewertung auf die Kenntnisse,
Fertigkeiten, Fähigkeiten und Kompetenzen, die erforderlich sind, um die Anforderungen für die Erfüllung der Ziele der Lerneinheit zu erfüllen.
Methode(n) zur Überprüfung des Kenntnisstands der Erwachsenen: Präsentation der Lösungen von Kleingruppen-/Einzelaufgaben
, die im Voraus von der Lehrkraft für die Gruppe vorbereitet wurden, mündliche Bewertung durch die Lehrkraft.
Anrechenbare Qualifikationen: bestanden/besucht
Anrechenbare Qualifikationsniveaus: bestanden: die Abwesenheit des Teilnehmers überschreitet nicht das unter Punkt 4 angegebene Niveau,
aktive Teilnahme an den Übungen. Bei der Überprüfung seines/ihres Wissensstandes hat er/sie relevante Antworten gegeben.

besucht: Die Abwesenheit des Teilnehmers übersteigt nicht das im Erwachsenenbildungsvertrag festgelegte Maß.
Bedingungen für die Ausstellung der Bescheinigung:
Die Bildungseinrichtung stellt auf Antrag des Teilnehmers am
11/2020 eine Bescheinigung über den Nachweis der Ausbildungsanforderungen im Meldesystem für Erwachsenenbildung (FAR) aus. (7.11.2020) im FAR, gemäß § 22 der Regierungsverordnung.
Die Bescheinigung "bestanden" im FAR für alle Einheiten des Curriculums und die Erfüllung der im Erwachsenenbildungsvertrag übernommenen
Verpflichtungen.

Schulungen zur Entwicklung von Schlüsselkompetenzen für eine integrative Belegschaft

Ziel der Ausbildung ist es, die Teilnahme von Erwachsenen mit niedrigem Bildungsniveau, die nicht über die auf dem Arbeitsmarkt geforderten Qualifikationen verfügen, an der
Ausbildung zu fördern und ihnen die Möglichkeit zu geben, arbeitsmarktrelevante Kenntnisse, Fähigkeiten und Kompetenzen zu erwerben. Förderung der Beschäftigungschancen von Personen, die vor einem Arbeitsplatzwechsel
stehen.
Anzahl der Schulungsstunden: 24 Stunden
Link zum herunterladbaren Antragsformular
Titel und Ziel der Schulungseinheit:
Entwicklung von Arbeitsmarktkompetenzen
 Ziel der Schulungseinheit ist die Verbesserung der Fähigkeiten und Kompetenzen von Personen, die auf dem Arbeitsmarkt benachteiligt sind und eine Schulung benötigen.

 Die Teilnehmer werden Methoden erlernen, um die Effektivität ihrer verschiedenen Aktivitäten zu analysieren,
und ihre Verantwortung und Möglichkeiten zur Lösung von Ineffizienzen in ihrem Arbeitsumfeld zu erkennen
. Sie sind in der Lage, die während der Schulung entwickelten Fähigkeiten, Kenntnisse und Lösungen auf eine breitere Palette von arbeitsbezogenen
und alltäglichen Situationen anzuwenden.
Form der Beurteilung:
Form der Beurteilung: Praktische Übungen, Tests
Häufigkeit der Beurteilung: Am Ende der Ausbildung
Inhalt der Beurteilung: Die Beurteilung umfasst die Kenntnisse, Fertigkeiten, Fähigkeiten und
Kompetenzen, die erforderlich sind, um die Anforderungen für die Erfüllung der Ziele der Lerneinheit zu erfüllen.
Methode(n) zur Beurteilung des Kenntnisstandes der Erwachsenen: Präsentation der Lösungen von Kleingruppen-/Einzelaufgaben vor der Gruppe
, die vom Ausbilder im Voraus vorbereitet wurden, mündliche Beurteilung durch den Ausbilder. Zu erreichende Noten: bestanden/nicht bestanden
Anforderungsniveau für die zu erreichenden Noten:

Zufriedenstellend: Die Abwesenheit des Teilnehmers übersteigt nicht die unter Punkt 4 angegebene Schwelle, und der Teilnehmer nimmt aktiv am Unterricht teil. Der Teilnehmer hat bei der Überprüfung seines Wissensstandes sachdienliche Antworten gegeben
.
Anwesenheit: Die Abwesenheit des Teilnehmers überschreitet nicht das im Erwachsenenbildungsvertrag festgelegte Maß.
Bedingungen für die Ausstellung des Zertifikats:
Die Bildungseinrichtung stellt auf Antrag des Teilnehmers am
11/2020 eine Bescheinigung über den Nachweis der Bildungsanforderungen im Meldesystem für Erwachsenenbildung (FAR) aus. (7.11.2020) im FAR, gemäß § 22 der Regierungsverordnung.
Die Bescheinigung "bestanden" im FAR für alle Kurseinheiten und die Erfüllung der im Erwachsenenbildungsvertrag eingegangenen Verpflichtungen
.

Training mentaler Fähigkeiten

Den Teilnehmern helfen, eigene Lösungen und Antworten auf die Fragen und Stolpersteine zu finden, mit denen sie in ihrer Arbeit konfrontiert sind, und gleichzeitig ihr
Bewusstsein, ihre Fähigkeiten und ihre Verantwortung für die Gestaltung ihres eigenen Lebens zu entwickeln. Der Teilnehmer wird sich seines eigenen realistischen Selbstbildes bewusst. Durch die Entwicklung eines angemessenen
Selbstbildes. Das Ziel dieser vielseitigen interdisziplinären Ausbildung ist vielschichtig. Vorrangiges Ziel ist es, dass der Teilnehmer nach Abschluss des Trainings in der Lage ist,
selbstbewusst zu kommunizieren, sei es im Privatleben oder im Beruf, täglich neue Beziehungen aufzubauen, sei es im Beruf oder im
Privatleben.
Während des Trainings lernen die Teilnehmer ihre Persönlichkeitsschwächen und -defizite kennen und durch die praktische Anwendung des Team Flow Systems diese
Defizite zu erkennen und ihre Fähigkeit zu entwickeln, bewusste Entscheidungen zu treffen. Sie werden in der Lage sein, ihr Aufmerksamkeitsniveau zu erhöhen, das Stressniveau
zu reduzieren, die Entscheidungsqualität und Regeneration zu verbessern und effektiv im Team zu arbeiten.
Anzahl der Fortbildungsstunden: 30 Stunden
Zulassungskriterien:
- Grundschulbildung
Link zum herunterladbaren Antragsformular
Titel der Fortbildungseinheit, Ziel:
Beziehungsaufbau, Kommunikation
 Den TeilnehmerInnen zu helfen, ihre eigenen Lösungen und Antworten auf die Fragen und Stagnationen zu finden, mit denen sie derzeit in ihrer Arbeit konfrontiert sind
und gleichzeitig ihr Bewusstsein, ihre Fähigkeiten, ihre Widerstandsfähigkeit und ihre Verantwortung für die Gestaltung ihres eigenen Lebens zu entwickeln.
 Die TeilnehmerInnen werden ein Verständnis für die Bedeutung von Peer-Beziehungen, die Regeln eines angemessenen Beziehungsaufbaus und die Regeln einer angemessenen
Kommunikation erlangen. Effektiver Beziehungsaufbau ist besonders wichtig für diejenigen, die täglich neue Beziehungen aufbauen müssen. Das
Wissen zu erwerben, das uns helfen wird, unsere Beziehungen auf spielerische Weise zu erweitern.
Selbstbild und Selbstbewusstsein, Faktoren, die die Persönlichkeit beeinflussen
 Ziel dieser Einheit ist es, die Teilnehmer mit den Konzepten des "Selbst", den Faktoren, die bei der Entwicklung des Selbstbildes eine Rolle spielen,
und den Schritten zur Entwicklung eines realistischen und idealen Selbstbildes vertraut zu machen und den Zusammenhang zwischen realistischem Selbstbewusstsein und gesundem psychologischen Funktionieren zu veranschaulichen. A

Die Teilnehmer lernen den Begriff der Persönlichkeit und die Faktoren kennen, die die Persönlichkeit beeinflussen. Die Entwicklung der Persönlichkeit durch entwicklungsbedingte Veränderungen
.
 Die Teilnehmer sind in der Lage, die Ursachen und Auswirkungen des Symptomenkomplexes des Burnout-Syndroms zu erkennen und lernen die Vorbeugung und Behandlung der daraus resultierenden Phasen des unmotivierten Niedergangs
, des Produktivitätsverlusts und der gesundheitlichen Probleme kennen.
Anwendung der Team-Flow-Technologie, Entwicklung von Fähigkeiten
 Der Teilnehmer wendet eine Technologie an, die dazu beiträgt, den Aufmerksamkeitsgrad
zu erhöhen, das Stressniveau zu senken, die Entscheidungsqualität und die Regeneration zu verbessern und gleichzeitig die während des Trainings identifizierten Persönlichkeitsdefizite und -schwächen zu erkennen. Verbesserung der gezielten Fähigkeiten des
Teilnehmers durch Identifizierung von Defiziten. Schaffung von Veränderungen durch bewusste Entscheidungsfindung mit Hilfe elektronischer Hilfsmittel. Basierend auf der Analyse der Gehirnströme von
Einzelpersonen in einer Gruppe und deren Entwicklung in einer bestimmten spielerischen Form.
Form der Bewertung:
Zu erreichende Noten: bestanden/nicht bestanden
Erfüllung von mindestens 50% der praktischen Aufgabe am Ende des Trainings.
Abschlussaufgabe: Anwendung von Wissen, das den erworbenen Fähigkeiten entspricht.
Ein situatives Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen dem Teilnehmer und dem Ausbilder, bei dem der Teilnehmer Lösungen für ein vorgegebenes Problem vorschlagen muss.
Dauer: 10 Minuten
Bedingungen für die Ausstellung des Zertifikats:
Die Ausbildungseinrichtung stellt auf Antrag des Teilnehmers ein Zertifikat über die Überprüfung der Ausbildungsanforderungen im Meldesystem für Erwachsenenbildung (FAR) gemäß den Bestimmungen von
Artikel 22 der Regierungsverordnung 11/2020 (7.II.) aus.
Das Zertifikat wird auf der Grundlage des erfolgreichen Abschlusses der Abschlussprüfung und der Erfüllung der im Erwachsenenbildungsvertrag eingegangenen Verpflichtungen ausgestellt.

Optimierung des Verhaltens von Dienstleistern

Das Training zielt darauf ab, die Effizienz der Organisation zu verbessern und die Kundenzufriedenheit zu erhöhen. Darüber hinaus sollen die Teilnehmer ihre Kompetenzen im Beschwerde- und Konfliktmanagement
ausbauen und die Ziele und Werte des Unternehmens besser vertreten können.
Stundenzahl: 20 Stunden
Link zum herunterladbaren Anmeldeformular
Name und Zweck der Schulungseinheit:
Entwicklung kundenorientierten Verhaltens
 Ziel der Einheit ist es, die Teilnehmer mit den Grundlagen der Servicequalität und den Möglichkeiten, diese zu erreichen, vertraut zu machen.
Beschwerde- und Konfliktmanagement
 Ziel der Einheit ist es, die Teilnehmer in die Lage zu versetzen, effektiver mit problematischen Situationen umzugehen und dadurch ihr eigenes Arbeitsumfeld und ihre persönliche
Effektivität zu verbessern und die Kundenzufriedenheit zu erhöhen.
Form der Beurteilung:
Form der Beurteilung: Praktisch
Häufigkeit der Beurteilung: Pro Lerneinheit, am Ende jedes Themas und in Verbindung mit Trainingsübungen.
Inhalt der Beurteilung: Pro Lerneinheit umfasst die Beurteilung die Kenntnisse,
Fertigkeiten, Fähigkeiten und Kompetenzen, die erforderlich sind, um die Anforderungen zur Erfüllung der Ziele der Lerneinheit zu erfüllen.
Methode(n) zur Bewertung des Wissensstands der Erwachsenen: Präsentation der Lösungen von Kleingruppen-/Einzelaufgaben vor der Gruppe
, die von der Lehrkraft im Voraus vorbereitet wurden, mündliche Bewertung durch die Lehrkraft.
Erreichte Noten: bestanden/teilgenommen

Folgende Qualifikationsniveaus können erreicht werden: bestanden: Die Abwesenheit des Teilnehmers übersteigt nicht das in Punkt 3 definierte Niveau, aktive
Teilnahme an den Übungen.
Die Abwesenheit des Teilnehmers übersteigt nicht das im Erwachsenenbildungsvertrag festgelegte Niveau.
Bedingungen für die Ausstellung der Bescheinigung:
Die Bildungseinrichtung stellt auf Antrag des Teilnehmers am
11/2020 eine Bescheinigung über den Nachweis der Ausbildungsanforderungen im Meldesystem für Erwachsenenbildung (FAR) aus. (7.11.2020) im FAR gemäß § 22 der Regierungsverordnung.
Die Bescheinigung "bestanden" im FAR für alle Kurseinheiten und die Erfüllung der im Erwachsenenbildungsvertrag eingegangenen Verpflichtungen
.

Verwaltung von Tabellenkalkulationen

Ziel der Schulung ist es, die Teilnehmer in die Lage zu versetzen, sicher mit Tabellenkalkulationsprogrammen umzugehen und dadurch effizienter und schneller zu arbeiten

Stundenzahl: 32 Stunden
Link zum herunterladbaren Anmeldeformular
Name und Zweck der Schulungseinheit:
Tabellenkalkulation
 Nach erfolgreichem Abschluss des Moduls ist der Teilnehmer in der Lage, Tabellenkalkulationen in verschiedenen Dateiformaten zu erstellen und zu speichern. Zur Steigerung der Effizienz ist der Teilnehmer mit den integrierten Funktionen von
vertraut, z. B. der Hilfe. Er kann Daten in Zellen eingeben und Listen erstellen. Kann Daten auswählen, sortieren, kopieren, verschieben, löschen,
und Zeilen und Spalten in Arbeitsblättern bearbeiten; kann Arbeitsblätter in geeigneter Weise kopieren, verschieben, löschen und umbenennen.
 Kann mathematische und logische Funktionen mit Hilfe von Tabellenkalkulationsfunktionen erstellen. Haben ausreichende Übung im Erstellen von Funktionen
und im Erkennen von Funktionsfehlern sowie im Formatieren von Zahlen- und Textinhalten. Sie können geeignete Diagramme auswählen, erstellen und formatieren, um Informationen
so genau wie möglich zu vermitteln. Sie sind in der Lage, die Seitenzahlen der Tabelle richtig zu setzen
und den Inhalt vor dem Druck zu überprüfen und zu korrigieren.
Form der Fragestellung:
Form der Fragestellung: praktisch
Häufigkeit der Fragestellung: am Ende jedes Themas und am Ende der Einheit.
Inhalt der Fragen: Bewertung der Kenntnisse,
Fertigkeiten, Fähigkeiten und Kompetenzen, die zur Erreichung der Ziele der Lerneinheit erforderlich sind, je Lerneinheit.

Methode(n) zur Überprüfung des Wissensstandes der Erwachsenen Präsentation der Lösungen von Kleingruppen-/Einzelübungen
, die der Ausbilder im Voraus für die Gruppe vorbereitet hat, mündliche Bewertung durch den Ausbilder.
Erreichte Noten: Bestanden / teilgenommen
Anforderungsniveau für die erreichten Noten Bestanden: Die Abwesenheit des Teilnehmers überschreitet nicht das unter Punkt 4 angegebene Niveau,
aktive Teilnahme an den Übungen. Der/die Teilnehmer/in hat bei der Überprüfung seines/ihres Wissensstandes sachdienliche Antworten gegeben.
Teilgenommen: Die Abwesenheit des/der Teilnehmers/in übersteigt nicht das im Erwachsenenbildungsvertrag festgelegte Niveau.
Bedingungen für die Ausstellung der Bescheinigung:
Die Bildungseinrichtung stellt auf Antrag des/der Teilnehmers/in am
11/2020 eine Bescheinigung über den Nachweis der Bildungsanforderungen im Meldesystem für Erwachsenenbildung (FAR) aus. (7.11.2020) im FAR, gemäß § 22 der Regierungsverordnung.
Die Bescheinigung "bestanden" im FAR für alle Kurseinheiten und die Erfüllung der im Erwachsenenbildungsvertrag
übernommenen Verpflichtungen.

Fortbildung für Reinigungskräfte

Verbesserung der Kenntnisse und Kompetenzen der Teilnehmer im Reinigungsberuf.
Anzahl der Schulungsstunden: 30 Stunden
Link zum herunterladbaren Anmeldeformular
Teilnahmeberechtigung:
 Grundschulbildung
 Gesundheit
Titel und Zweck der Schulungseinheit:
Arbeits-, Brand- und Unfallverhütung
 Nach Abschluss dieser Lerneinheit sollte der Auszubildende in der Lage sein, die spezifischen Arbeits-, Unfall-, Brand- und
Umweltschutzanforderungen des Reinigungsberufs nachzuweisen und die Grundkenntnisse zur Vermeidung von Gefahrensituationen und Umweltverschmutzung zu erwerben.
 Über eine korrekte Kenntnis der Verfahren und Technologien verfügen, die in der Gebäudereinigung in Bezug auf die technologische Disziplin verwendet werden, und in der Lage sein,
diese auf dem Niveau der Fertigkeiten anzuwenden. Sie kennen die Grundsätze der Funktionsweise, der Vorbereitung, der Verwendung
und der Aufbewahrungsvorschriften für alle Handhabungsgeräte, Handwerkzeuge, Maschinen und Zubehörteile, die auf dieser Ebene verwendet werden können. Erlernen des erwarteten und professionellen Verhaltens und Handelns im Gefahrenfall.
Entwicklung der Kompetenz von Reinigungskräften
 Der Auszubildende wird nach Abschluss der Einheit in der Lage sein, seine Arbeit mit einem Mehrwert in einer besser organisierten und effizienteren Weise auszuführen.
Form der Bewertung:
Interaktive Wissensüberprüfung während des Unterrichts (Demonstration, Erklärung) durch offene, geleitete Fragen des Lehrers. Bei Einzel- und Gruppenarbeiten
kontinuierliche Rückmeldung des Ausbilders über die korrekte Anwendung des erworbenen Wissens.

Anrechenbare Qualifikationen: bestanden/nicht bestanden
Mindestens 50 % der abschließenden praktischen Übung. Die abschließende Übung ist die Anwendung der Kenntnisse, die den erworbenen Fähigkeiten entsprechen. Beseitigung einer bestimmten Verunreinigung
mit manuellen oder mechanischen Mitteln.
Zeit: 10 Minuten
Die Aufgabe umfasst: Identifizierung der Verunreinigung, Identifizierung des Bereichs/der Oberfläche, Beschreibung und Bewertung der physikalischen und chemischen Eigenschaften, Bestimmung und Vorbereitung des erforderlichen Behandlungsmittels
, sichere Ausführung unter Beachtung der technischen Disziplin.
Bedingungen für die Ausstellung des Zertifikats:
Die Ausbildungseinrichtung stellt auf Antrag des Teilnehmers eine Bescheinigung über die Überprüfung der Ausbildungsanforderungen im Datenmeldesystem für die Erwachsenenbildung (FAR) aus, gemäß
Artikel 22 des Regierungsdekrets 11/2020 (7.II.).
Die Bescheinigung "bestanden" im Rechenschaftssystem für alle Einheiten des Lehrplans und die Erfüllung der
Verpflichtungen, die im Erwachsenenbildungsvertrag übernommen wurden.

Wordwall-Ausbildung

Das Hauptziel der Schulung ist es, die Teilnehmer, die an der Nutzung von Wordwall interessiert sind, in die Lage zu versetzen, einfach und schnell
Wordwall zu nutzen, das eine einfache und schnelle Möglichkeit bietet, Aufgaben zu erstellen und somit eine vielseitige Übungsmöglichkeit für Schüler, ihre Kinder
oder andere Personen bietet.
Anzahl der Schulungsstunden: 30 Stunden
Link zum herunterladbaren Anmeldeformular
Teilnahmeberechtigung:
 Sekundarstufe
Titel und Zweck der Schulungseinheit:
Grundlagen des Wordwall-Programms
 Nach Abschluss der Einheit sollte der Schulungsteilnehmer in der Lage sein, die grundlegende Funktionalität des Wordwall-Programms zu demonstrieren.
Der Kursteilnehmer wird in der Lage sein, die grundlegenden Schritte der Benutzung von Wordwall, die Schritte der Registrierung und die Benutzung des Menüs zu demonstrieren.
Wordwall Programmschritte
 Der Kursteilnehmer wird nach Abschluss dieser Einheit in der Lage sein, seine/ihre Arbeit mit Mehrwert auf einem höheren Niveau auszuführen. Ihre digitale Kompetenz
erhöhen, indem sie ihr Wissen auf bunte und spielerische Art und Weise an jedermann weitergeben. Erstellen Sie Aufgaben und Hausaufgaben
mit dem Programm Wordwall und teilen Sie sie mit anderen. Drucken Sie die Aufgaben bei Bedarf aus.
Form der Rechenschaftspflicht:
Interaktive Wissensüberprüfung während des Unterrichts (Demonstration, Erklärung) mit offenen, geführten Fragen der Lehrkraft. Bei Einzel- und Gruppenarbeiten
kontinuierliche Rückmeldung des Lehrers über die korrekte Anwendung des erworbenen Wissens.

Anrechenbare Qualifikationen: bestanden/nicht bestanden
Mindestens 50 % der abschließenden praktischen Übung. Die abschließende Übung ist die Anwendung von Wissen, das den erworbenen Fähigkeiten entspricht. Erstellen Sie eine Aufgabe
mit Wordwall. Dauer: 30 Minuten
Die Aufgabe besteht darin, eine Vorlage auszuwählen und eine einfache Aufgabe mit dem Programm Wordwall zu erstellen.
Bedingungen für die Ausstellung des Zertifikats:
Die Ausbildungseinrichtung stellt auf Antrag des Teilnehmers am
11/2020 eine Bescheinigung über den Nachweis der Ausbildungsanforderungen im Adult Education Data Reporting System (FAR) aus. (7.11.2020) im FAR gemäß § 22 der Regierungsverordnung aus.
Die Bescheinigung "bestanden" im FAR für alle Einheiten des Kurses und die Erfüllung der im Erwachsenenbildungsvertrag eingegangenen Verpflichtungen
.

Wordwall-Schulung für Lehrkräfte

Das Hauptziel der Fortbildung ist es, die Lehrkräfte in die Lage zu versetzen, Wordwall zu nutzen, ein Programm, mit dem sie schnell und einfach Aufgaben erstellen können
und das den Schülern eine vielseitige Übungsmöglichkeit bietet.
Anzahl der Fortbildungsstunden: 30 Stunden
Link zum herunterladbaren Anmeldeformular
Teilnahmeberechtigung:
 Sekundarschulabschluss
Titel und Zweck der Fortbildungseinheit:
Grundlagen des Wordwall-Programms
 Nach Abschluss der Einheit sollte der Teilnehmer in der Lage sein, die grundlegende Funktionalität des Wordwall-Programms zu demonstrieren.
Der Kursteilnehmer wird in der Lage sein, die grundlegenden Schritte der Benutzung von Wordwall, die Schritte der Registrierung und die Benutzung des Menüs zu demonstrieren.
Wordwall Programmschritte
 Der Kursteilnehmer wird nach Abschluss dieser Einheit in der Lage sein, seine/ihre Arbeit mit Mehrwert auf einem höheren Niveau auszuführen. Ihre digitale Kompetenz
erhöhen, indem sie ihr Wissen auf bunte und spielerische Art und Weise an jedermann weitergeben. Erstellen Sie Aufgaben und Hausaufgaben
mit dem Programm Wordwall und teilen Sie sie mit anderen. Drucken Sie die Aufgaben bei Bedarf aus.
Form der Rechenschaftspflicht:
Interaktive Wissensüberprüfung während des Unterrichts (Demonstration, Erklärung) mit offenen, geführten Fragen der Lehrkraft. Bei Einzel- und Gruppenarbeiten
kontinuierliche Rückmeldung des Lehrers über die korrekte Anwendung des erworbenen Wissens.

Anrechenbare Qualifikationen: bestanden/nicht bestanden
Mindestens 50 % der abschließenden praktischen Aufgabe. Die abschließende Aufgabe ist die Anwendung von Wissen, das den erworbenen Fähigkeiten entspricht. Erstellen Sie eine Aufgabe
mit Wordwall. Dauer: 30 Minuten
Die Aufgabe besteht darin, eine Vorlage auszuwählen und eine einfache Aufgabe mit dem Programm Wordwall zu erstellen.
Bedingungen für die Ausstellung des Zertifikats:
Die Ausbildungseinrichtung stellt auf Antrag des Teilnehmers im Meldesystem für Erwachsenenbildung (FAR) ein Zertifikat über die Überprüfung der Ausbildungsanforderungen gemäß Artikel 22 des Regierungserlasses vom 7. Februar 2020
11/2020 aus.
Im Meldesystem

Stressbewältigung

Ziel der Schulung ist es, den Teilnehmern bewusst zu machen, wie sich Stress auf ihren Körper auswirkt, welche schädlichen Auswirkungen er haben kann und wie sie diese reduzieren können.
Sie werden konstruktive Methoden kennenlernen. Durch die Anwendung der Stressbewältigungsstrategien, die sie während des Trainings lernen, werden sie in der Lage sein, die Auswirkungen des Stresses
der sie in ihrem täglichen Arbeits- und Privatleben betrifft, effektiv zu bewältigen und zu reduzieren und so ihre persönliche Effektivität zu steigern.
Schulungsdauer: 20 Stunden
Link zum herunterladbaren Anmeldeformular
Titel und Ziel der Schulungseinheit:
Auswirkungen von Stress auf die Arbeit und das Privatleben
 Während des Lernens dieser Einheit werden die Teilnehmer lernen, was Stressoren sind, wie man sie identifiziert und mit welchen Methoden
sie gelöst werden können.
 Was sind die Merkmale persönlicher und arbeitsbezogener Stressoren
Stressmanagement
 Nach erfolgreichem Abschluss der Einheit werden die Teilnehmer lernen, wie sie effektiv mit stressigen Situationen umgehen können.
Form der Frage:
Form der Frage: praktisch
Häufigkeit der Frage: am Ende des Trainings und in Verbindung mit den Trainingsübungen.

Inhalt der Prüfungen: Am Ende der Ausbildung umfasst die Bewertung die Kenntnisse, Fertigkeiten,
Fähigkeiten und Kompetenzen, die erforderlich sind, um die Ziele der Einheit zu erreichen.
Methode(n) zur Bewertung des Kenntnisstands der Erwachsenen: Präsentation der Lösungen von Kleingruppen-/Einzelaufgaben vor der Gruppe
, die im Voraus vom Ausbilder vorbereitet wurden, mündliche Bewertung durch den Ausbilder.
Abschließende Bewertung: eigenständige Lösung einer praktischen Aufgabe (situativ), die vom Ausbilder vorbereitet wurde

Anforderungsniveaus für die zu erwerbenden Qualifikationen:
Bestanden: Der Teilnehmer ist nicht mehr als 20 % der Gesamtstunden abwesend und beteiligt sich aktiv an den Übungen.

Die Abwesenheit des Teilnehmers überschreitet nicht das im Erwachsenenbildungsvertrag festgelegte Niveau.
Bedingungen für die Ausstellung der Bescheinigung:
Die Bildungseinrichtung stellt auf Antrag des Teilnehmers am
11/2020 eine Bescheinigung über den Nachweis der Ausbildungsanforderungen im Meldesystem für Erwachsenenbildung (FAR) aus. (7.11.2020) im FAR gemäß § 22 der Regierungsverordnung aus.
Die Bescheinigung "bestanden" im FAR für alle Einheiten des Kurses und die Erfüllung der im Erwachsenenbildungsvertrag eingegangenen Verpflichtungen
.

Kenntnisse über die Pflege und Instandhaltung von Parks und Gärten

Pflege von Grünflächen (Rasen, Blumen, Ziergehölze). Ziel der Schulung ist es, diese Kenntnisse zu erwerben.
Stundenzahl: 24 Stunden
Link zum herunterladbaren Anmeldeformular
Titel und Ziel der Schulungseinheit:
Allgemeine Kenntnisse über Parks und Gärten
 Während der Einheit erwerben die Teilnehmer die wichtigsten technischen Kenntnisse im Zusammenhang mit der Garten- und Parkpflege. Sie lernen die Funktions- und Konstruktionsprinzipien von Kraft- und Arbeitsmaschinen und Werkzeugen kennen, die in der Garten-
und Parkpflege eingesetzt werden.
Pflege und Wartung von Pflanzen
 Nach erfolgreichem Abschluss dieser Einheit sind die Teilnehmer mit der Pflege von Grünflächen vertraut. Für jede Pflanzengruppe
, die eine Grünfläche bildet, lernen sie die allgemeinen und spezifischen Pflegearbeiten der Pflanzengruppe im Detail kennen.
Form der Fragestellung:
Form der Fragestellung: praktisch
Häufigkeit der Fragestellung: pro Lehrplaneinheit, am Ende jedes Themas und in Verbindung mit den Trainingsübungen.
Inhalt der Bewertung: Die Bewertung erstreckt sich pro Lerneinheit auf die Kenntnisse,
Fertigkeiten, Fähigkeiten und Kompetenzen, die erforderlich sind, um die Anforderungen zur Erfüllung der Ziele der Einheit zu erfüllen.

Methode(n) zur Überprüfung des Wissensstandes der Erwachsenen: Präsentation von Lösungen für Kleingruppen-/Einzelaufgaben, die im Voraus von der Lehrkraft
für die Gruppe vorbereitet wurden, mündliche Bewertung durch die Lehrkraft. Mündliche Bewertung während der Vorlesungen und Beobachtung der korrekten Anwendung der Theorie in der Praxis
. Überprüfung und Bewertung der Ergebnisse der Unterrichtsübung.
Abschließende Bewertung: eigenständige Lösung der vom Ausbilder gestellten praktischen Aufgabe

Anforderungsniveaus für die zu erwerbenden Qualifikationen:
Bestanden: Der Teilnehmer ist nicht mehr als 20 % der Gesamtstunden abwesend und beteiligt sich aktiv an den Übungen.

Die Abwesenheit des Teilnehmers überschreitet nicht das im Erwachsenenbildungsvertrag festgelegte Niveau.
Bedingungen für die Ausstellung der Bescheinigung:
Die Bildungseinrichtung stellt auf Antrag des Teilnehmers am
11/2020 eine Bescheinigung über den Nachweis der Ausbildungsanforderungen im Meldesystem für Erwachsenenbildung (FAR) aus. (7.11.2020) im FAR gemäß § 22 der Regierungsverordnung aus.
Die Bescheinigung "bestanden" im FAR für alle Einheiten des Kurses und die Erfüllung der im Erwachsenenbildungsvertrag eingegangenen Verpflichtungen
.

SKC-Development Kft.
Zulassungsnummer: E/2022/000019
Registrierungsnummer: B/2020/005103

Kundendienstbüro:
3300 Eger, Kistályai út 153.
Öffnungszeiten: werktags (Montag-Freitag) 8:00-16:00

4046 Debrecen, Bethlen u. 6-8/D. 1/1.
Öffnungszeiten: werktags (Montag-Freitag) 8:00-16:00

E-Mail: development@skc.hu
Telefon: 06 70 377 3187

Schreiben Sie uns!

4 + 2 =

Wir verwenden Cookies auf unserer Website, um unseren Besuchern einen umfassenderen Service zu bieten. Erfahren Sie mehr

Wie alle Websites verwendet skc.hu Cookies, um eine angenehmere Benutzererfahrung zu bieten, wenn Sie unsere Website besuchen. Durch Drücken der Schaltfläche "Get me" erklären Sie sich damit einverstanden, sie zu akzeptieren.

Schließen